Lehrangebot im Bachelor-Studium

PHF-paed-Inf-Mp1 - Transaktionale Pädagogik

BA-P3: Medien in der Selbst- und Weltauseinandersetzung

Inhalt

In diesem Seminar werden wir uns medienpädagogische Kernbegriffe wie Medienkompetenz, Medienbildung, Medienerziehung und Mediensozialisation und damit verbundene Fragen erarbeiten, diskutieren und vergleichen. Im Fokus wird dabei das Spannungsfeld von Selbst und Welt stehen. Dies geschieht in einem Wechsel von Literatur- und Kleingruppenarbeit sowie Plenumsdiskussionen mit Hilfe eines Blended-Learning-Szenarios.

Dozent(en)

Termine

BA-P3: Medien in der Selbst- und Weltauseinandersetzung

Inhalt

In diesem Seminar werden wir uns medienpädagogische Kernbegriffe wie Medienkompetenz, Medienbildung, Medienerziehung und Mediensozialisation und damit verbundene Fragen erarbeiten, diskutieren und vergleichen. Im Fokus wird dabei das Spannungsfeld von Selbst und Welt stehen. Dies geschieht in einem Wechsel von Literatur- und Kleingruppenarbeit sowie Plenumsdiskussionen mit Hilfe eines Blended-Learning-Szenarios.

Dozent(en)

Termine

PHF-paed-Inf-MP2 - Medien in der Bildung

BA-P4: Medien in der Bildung: Digitale Medien in Krippe und Kita

Inhalt

Die Digitalisierung hat große Auswirkungen auf unsere Gesellschaft und unseren Alltag. Sie verändert unser Leben auf gesellschaftlicher, wirtschaftlicher sowie politischer Ebene. Im Schulkontext finden digitale Medien bereits verstärkt tiefgreifenderen Einsatz und werden beispielsweise Grundschulkindern durch spielerisches Programmieren näher gebracht. Aber auch in der frühen Bildung in Krippen, Kitas und Kinderzimmern schreitet die Digitalisierung immer weiter fort. In diesem Seminar werden wir uns mit der „Medienpädagogik von Anfang an“ auseinandersetzen und dies zunächst theoretisch und empirisch erarbeiten, ehe die Studierenden dann selbst Konzepte für den Einsatz digitaler Medien in Krippe und Kita entwickeln und kritisch reflektieren.

Dozent(en)

Termine

BA-P4: Medien in der Bildung (2)

Inhalt

Im Zuge der Digitalisierung werden software-basierten Technologien - z.B. Lern-Managemant-Systeme oder MOOCs - als Rahmenbedingungen, Aktanten und Werkzeuge in Lern- und Bildungsprozessen immer präsenter. Gleichzeitig werden Anforderungen, etwa an eine "Bildung in der digitalen Welt" (Kultusministerkonferenz), definiert, die spezifische Kompetenzen in Bezug auf den Umgang mit diesen Technologien zu verbindlichen Lern- und ggf. Bildungszielen definieren. Im Seminar werden neben mediepädagogischen Grundbegriffen diese Aspekte der Digitalisierung von Bildung theoriebasiert diskutiert und aktuell relevante Fragestellungen identifiziert. Den Schwerpunkt bilden praktische Übungen zu Algorithmizität und Software in der Bildung: Die Studierenden lernen die Entwicklungsumgebung Scratch kennen, programmieren einfache Anwendungen, explorieren und reflektieren Einsatzmöglichkeiten von Scratch in Bezug auf ihre zukünftige pädagogische Praxis.

Dozent(en)

Termine

PHF-paed-Inf-MP3 - Aktuelle Diskurse in einer mediatisierten Gesellschaft

PHF-paed-Inf-MP4 - Forschende Gestaltung

BA-MP2: Forschende Gestaltung - Entscheidungen in professionellen Settings mitgestalten" - Entscheidungssituationen mit Designexperimenten erforschen und entwickeln

Inhalt

In Stadtverwaltung, wirtschaftlichen Unternehmen, gewerkschaftlichen Bünden oder Lehr-Lern-Situationen müssen stets auch gemeinsame Entscheidungen getroffen werden. Spezifische Strukturen - z.B. Entscheidungsarchitekturen wie Nudging - können sich in Entscheidungen einbringen, um den Einzelnen zu einer „guten Entscheidung“ zu stupsen. Wie aber findet eine Gruppe heraus, was eine gute Entscheidung ist? Welche (medialen, räumlichen, hierarchischen usw.) Entscheidungsarchitekturen ermöglichen und limitieren den Prozess - und was kann aus einer pädagogischen Perspektive getan werden, um z.B. einen Entscheidungsprozess auf Augenhöhe zu begleiten? Die Studierenden entwickeln in Kleingruppen Konzepte der Mit-Gestaltung einer Entscheidungssituation und setzen diese in einem Interessengebiet des Feldes um, um Routinen und Möglichkeiten des Feldes zu erforschen.

Dozent(en)

Termine